Kitzbühler Alpen

Wildseeloderhaus und Marokkaklettersteig

Gebiet: 

Route: 

Fieberbrunn - Wildseeloderhaus - Marokka - Fierberbrunn

Dauer: 

7h

Höhe: 

2 019m

Beschreibung: 

Nach der Abendlichen Feier auf dem Campingplatz Stiegen wir durch das "Austria Trend Alpine Resort Fieberbrunn" (ballaballa!) zum Wildseeloderhaus auf. Das Wetter war warm und der Vorabend steckte noch in den Knochen, so dass Michael beim Aufstieg ganz schöne Probleme bekam.
Die Übernachtung auf dem Wildseeloderhaus war angenehm, eine wirklich schöne Hütte.
Anderntags ging es über den Marokkaklettersteig, ganz netter KS und wiedre hinab nach Fieberbrunn. Als Abkürzung nahmen wir dabei die Bahn, auch wenn ich persönlich das nicht befürwortet habe.

Marokka Klettersteig

Gebiet: 

Route: 

Vom Wildseeloderhaus - Klettersteig - Marokka Gipfel - Abstieg linker Hand durch das Tal und Blockfeld

Dauer: 

1h

Höhe: 

2 019m

Marokka

Kleiner "Nebenberg" der Henne im Bereich des Wildseeloderhauses.

Hier führt der Marokka Klettersteig hinauf.

Wildseeloderhaus

Gebiet: 

Höhe: 

1854m

Öffnungszeitraum: 

Anfang Juni bis Ende September

Lager/Betten: 

40stk.

Sehr schöne Hütte in den Kitzbühler Alpen. 2013 gerade neu renoviert, Lager zu 12 Plätzen und 2 ZImmer.

Gutes Essen und nette Wirtsleute.

 

Homepage

Wikipedia