Klettern

Kletterführer Bayerische Alpen Band 3

Bild: 

Beschreibung: 

Kletterführer Bayerische Alpen Band 3: Von Bayrischzell bis Benediktbeuern

 

Ziele:
Benediktbeuern
Brauneck
Lenggries
Tegernsee
Spitzingsee

Link zum BUch beim Verlag Direktbestellmöglichkeit, weitere Info

Autor: 

Markus Stadler

Verlag: 

Panico

Kategorie: 

Führerwerk

ISBN: 

978-3936740998

Klettern in Nassereith

Gebiet: 

Route: 

Eine Mehrseillänge, 5 Einseillängen

Beschreibung: 

Netter Kletterausflug mit unserer Klettergruppe. Ab Mittag war das Wetter auch sehr gut.

Umbauen

Das Umbauen oder Fädeln findet v.a. beim Sportklettern Verwendung.

Klettern an der Engelswand im Ötztal

Gebiet: 

Route: 

10 Routen von V bis VII-

Dauer: 

6:00

Beschreibung: 

Als Ausfahrt der TAK Klettergruppe stand die Engelswand auf dem Plan, ich fuhr gerne mit.
Der Klettergarten ist schön, das Wetter war es ebenso, die Gruppe war nett und die Stimmung super.
Benjamin und ich haben uns von der Routen 60 beginnend nach rechts gearbeitet, mit der Zeit kam ich mit dem Gestein und der Art der Kletterei immer besser klar.
An "Ruck Zuck" (VII-) habe ich mir die Zähne ausgebissen, der Bananenpfeiler (VI+) ging dann noch gerade so.


Engelswand

Sehr schöner Klettergarten im Ötztal.

Routen und Charakter: 

Routen von 4 bs 9. Länge 10m bis 120m.
Die Wand ist südwestlich ausgerichtet und hat ab dem späten Vormittag sonne.
Gestein: Granit, Geneigt bis überhängend.
Absicherung sehr gut, kurze Hakenabstände, Karabiner an vielen Umlenkungen.

Vor der Wand ist eine Wiese, ideal geeignet für Kinder. Es gibt ein Toilettenhäuschen, Trinkwasser, Bänke, Kinderspielmöglichkeiten.
 

Klettergebiet Ruchenköpfe

Bilder: 

Südwand
Bislang kenne ich nur die Südwand. Die dortigen Routen sind recht solide abgesichert, die Stände sind solide Klebehaken. Diese Wand kann als Klettergarten mit alpinem Charakter beschrieben werden.

 
Südwandband

Routen und Charakter: 

Viele Routen in allen Himmelsrichtungen, einige durchaus Alpin.

Seiten